» Metall » Abschlussklassen » Projekte 2017-18 » Projekte MT4d(diese Seite)

Projekte MT4d

Zehn Schülerinnen und Schüler der Klasse MT4d stellten am 21. Juni 2018 ihre entworfenen und hergestellten Projekte vor. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten in drei Projektgruppen. Die Aufgabenstellung wurde dieses Mal von den jeweiligen Ausbildungsbetrieben vorgegeben, da die hergestellten Maschinen und Vorrichtungen im Anschluss in den Betrieben eingesetzt werden.

Bild: Nuggets CutterNuggets Cutter

Projekt: Nuggets-Cutter

 

Gruppenmitglieder:

  • Julia Willi     
  • Julia Mayer  
  • Simon Bale 

alle Firma Hilti AG

Aufgabenstellung:

Planung und Herstellung einer elektro-pneumatischen Lotschneidemaschine für die Wärmebehandlungsabteilung der Firma Hilti AG in Thüringen.

Durch den Nuggets-Cutter ist es möglich, aus einer 1 m langen Lotstange (Ø2mm), 3 mm kurze Lotsegmente (Nuggets) abzuscheren, welche zum Löten von Zündstiften benötigt werden.

Dies passiert voll automatisch. Man muss nur den Revolver mit 6 Lotstangen befüllen, den Automatikbetrieb auswählen und schon schert die Maschine von selbst die Nuggets. Ist eine Stange fertig, löst ein Sensor aus und der Revolver dreht sich mit Hilfe eines Motors um 60° weiter und die nächste Lotstange wird bearbeitet.

 

Technische Daten:

Maße:                        400 x 400 x 1500 mm

Gewicht:                    50 kg

Funktion:                  Elektro-pneumatisch mittels Logo!–Steuerung

Lotstange:                 Hochtemperaturlot aus Kupfer-Zinn

Bild: nut2

Bild: nut4

Bild: nut3

Bild: Sortieranlage 1Sortieranlage 1

 

 

 

 

 

 

Projekt: Kugelsortieranlage

Gruppenmitglieder:

  • David Jochum                                                
  • Hannes Waibel                                              
  • Jakob Weigel                                                  
  • Dominic Rünzler

alle Julius Blum GmbH

Aufgabenstellung:

Die Kugelsortieranlage ist ein Sortierautomat, der zum einen farbige Kugeln unterscheiden kann, zum anderen kann unser Gerät auch die Größe der Kugel erkennen. Nach Betätigen des Startknopfes startet der Ablauf automatisch. Damit die Anlage in Betrieb geht ist es notwendig die Kugel in die Zuführung zu legen.

Man kann nun mitverfolgen, wie der Automat die verschiedenen Größen zuerst durch einen Schiebmechanismus in die Größen sortiert und anschließend mit Hilfe einer Farberkennung die Kugeln den 2 Farben zuteilt.

Der Sortierautomat soll bei Schulungen oder Infoveranstaltungen bei der Firma Julius Blum GmbH zum Einsatz kommen.

 

Technische Daten:

 

Funktion:                  Elektro-pneumatisch mittels Logo!–Steuerung

Maße:                        500 x 250 x 250 mm

Bild: Sortieranlage 2Sortieranlage 2

Bild: Sortieranlage 3Sortieranlage 3

Bild: Werbeartikel-AutomatWerbeartikel-Automat

 

Projekt: Werbeartikel-Automat

 

Gruppenmitglieder:

  • Jan Slovik    
  • Luca Bischof          
  • Lucas Micheli

alle Firma Hilti AG

Aufgabenstellung:

Unser Projekt soll einem Automaten entsprechen, der Werbegeschenke der Firma Hilti mit Hilfe einer Förderschnecke zur Entnahme bereitstellt. Wir haben das Projekt gewählt, um die Mechanismen eines Automaten besser kennenzulernen. Auch können wir mit diesem Projekt das Arbeiten mit der LOGO!-Steuerung noch vertiefen, da wir bei der Gesellenprüfung mit dieser Steuerung arbeiten müssen.

 

Technische Daten:

Maße:                                              506 x 423 x 606 mm

Gewicht:                                           10 kg

Funktion:                                          Elektrisch mittels LOGO!–Steuerung und LOGO-                                                       TDE Display

Drehzahlen der Schnecken:                 20-30 1/min

Max. Anzahl             der Werbeartikel      15 Stück

Bild: AutomatAutomat

Bild: AutomatAutomat