» Metall » Abschlussklassen » Projekte 2017-18 » Projekte MT4a(diese Seite)

Projekte MT4a

Die Maschinenbau-Abschlussklasse MT4a stellte am Donnerstag, dem 18.01.2018, ihre Projekte vor. Die Projekte wurden im ersten Semester von den Schülerinnen und Schülern im Unterricht entwickelt und schließlich fertiggestellt.

Gesamt handelt es sich um sechs Projekte, die nachfolgend vorgestellt werden.

Bild: Projekt GresselProjekt Gressel

Projekt: Gressel

 

Gruppenmitglieder:

  • Dominic Wachter          Liebherr GmbH
  • Pascal Aßmann            Liebherr GmbH
  • David Stemer              Josef Martin GmbH
  • Daniel Hartmann         Lingenhöle GmbH

 

Aufgabenstellung:

Planung und Herstellung einer Biegemaschine für den Privatgebrauch. Besonderes Augenmerk wurde daraufgelegt, dass mehrere Biegeradien schnell und einfach hergestellt werden können.

Bild: WinkelbiegerWinkelbieger

Technische Daten:

 

Abmessungen:             220x185x1200 mm

Verwendetes Material:  C45E

Funktion:                     Biegen von Kleinteilen

 

 

 

Bild: Projekt DosenpresseProjekt Dosenpresse

Projekt: Dosenpresse:

 

Gruppenmitglieder:

  • Gabriel Kessler     Liebherr GmbH
  • Stefan Bitschnau  Liebherr GmbH
  • Simon Erhard       Liebherr GmbH
  • Andre Huber        Liebherr GmbH
  • Michael Konzett   Liebherr GmbH

 

Bild: DosenpresseDosenpresse

Aufgabenstellung:

Herstellung einer pneumatischen Dosenpresse für die Müllverringerung an der Landesberufsschule Bludenz. Die Dosenpresse ist vorgesehen, um Aluminium- Trinkdosen bis zu einer Größe von 0,5 l zu pressen.

Technische Daten:

Abmessungen:            604 x 254 x 427 mm

Kraft des Zylinders:     2000 N bei 10 bar

Verbaute Materialien:  Aluminium, Kunststoff

Funktion:                   Pneumatisch mittels handbetätigtem Ventil

 

 

 

Bild: Projekt DrehtischProjekt Drehtisch

Projekt: Drehtisch:

 

Gruppenmitglieder:

  • Dominik Berchtel Hilti Thüringen
  • Florian Jochum Hilti Thüringen
  • Joshua Eckert Hilti Thüringen
  • Pascal Tschann Forstner GmbH

 

 

Bild: DrehtischDrehtisch

Aufgabenstellung:

Das Projekt „Drehtisch“ wird im SPS-Unterricht an der Schule eingesetzt. Der Drehtisch wird von einem pneumatischen Rundzylinder immer um 90° weitergeschoben, der kleine Zylinder arretiert die Drehvorrichtung, sodass der erste Zylinder wieder zurückfahren kann. Dieser Ablauf wird dann im Unterricht über eine LOGO!-Steuerung von den Schülerinnen und Schülern programmiert.

Technische Daten:

Länge:          600 mm

Breite:         300 mm

Höhe:          420 mm

Gewicht:      18 kg

Pneumatisch gesteuert

 

 

 

 

Bild: Projekt GewindebohrhilfeProjekt Gewindebohrhilfe

Projekt: Gewindebohrhilfe

 

Gruppenmitglieder:

  • Salih Iramil            Hydro Nenzing
  • Mischa Weg           Getzner Textil
  • Hakan Ünacan       Hydro Nenzing

 

 

Bild: GewindebohrhilfeGewindebohrhilfe

Aufgabenstellung:

Konstruktion und Fertigung einer Gewindebohrhilfe zur Erleichterung des Handgewindeschneidens. Die Gewindebohrhilfe wird an der Berufsschule im Bereich der Zerspanung eingesetzt.

Technische Daten:

mögliche Gewinde:      M3-M12

Gewicht:                     ca. 25 kg

 

 

 

 

 

 

Bild: Projekt GetriebeProjekt Getriebe

Projekt: Getriebe

 

Gruppenmitglieder:

  • Ares Haas         Mahle König GmbH & Co KG
  • Lukas Keckeis   Mahle König GmbH & Co KG
  • Teodor Sikarac  Mahle König GmbH & Co KG
  • Anes Smlatic     Mahle König GmbH & Co KG
  • Leon Dablander Mahle König GmbH & Co KG

 

Bild: GetriebeGetriebe

Aufgabestellung:

Entwicklung eines Getriebes, welches mehrfach übersetzt wird. Der Antrieb erfolgt durch einen Elektromotor. Das Getriebe soll in unserem Lehrbetrieb zur Veranschaulichung dienen und wird in der Lehrwerkstätte ausgestellt.

 

Technische Daten:

  • Maße: 470 x 250 x 130 mm
  • Zahnräderanzahl:
    • 18 Stück mit 75 Zähnen
    • 18 Stück mit 15 Zähnen
  • Motordrehzahl: ca. 400 U/min

Bild: Projekt KalandersystemProjekt Kalandersystem

Projekt: Kalandersystem

 

Gruppenmitglieder:

Katharina Bale            Getzner Textil

Dario BerchtoldFirma: Getzner Textil

Niklas Scap                Liebherr GmbH

Jakob Scherrer           Getzner Textil

Bild: KalandersystemKalandersystem

Aufgabestellung:

Entwicklung und Bau eines Kalander-Modelles. Mit Hilfe des Kalandersystems kommt es zur Hochveredelung des Stoffes in unserem Betrieb. Die Haupttätigkeit des Kalanders ist das Vergüten von verschiedenen Materialien. Dieser Vorgang geschieht meist durch Hitze und Druck. Bei unserem Modell wird der Stoff transportiert und gepresst. Das Modell wird in unserer Lehrwerkstatt ausgestellt.

 

Technische Daten:

Maße :                              300 x 275 x 260 mm

Antrieb:                            per Hand

Rollendurchm.:                 40 bzw.60 mm