» Schule » Aktuelles & Berichte » Eröffnung: Zubau und Adaptierung der Landesberufsschule Bludenz(diese Seite)

Eröffnung: Zubau und Adaptierung der Landesberufsschule Bludenz

Bild: Landeshauptmann Wallner eröffnet den ErweiterungsbauLandeshauptmann Wallner eröffnet den Erweiterungsbau

Nach dem Baubeginn im März 2011 konnten nun die neuen Lern- und Werkstättenräume offiziell eröffnet werden. In einem feierlichen Akt begrüßte zunächst Dir. Bertram Summer die Ehrengäste aus Politik, Schule, Wirtschaft und Kirche.

Ein kurzer Filmbeitrag erläuterte anschließend alle Lehrberufe, die an unserer Schule ausgebildet werden.

Nach den Dankesworten durch Dir. Summer übernahm es Landeshauptmann Mag. Markus Wallner persönlich, die Räumlichkeiten symbolisch durch das Durchtrennen einer Metallbarriere mittels eines Trennschneiders vorzunehmen.

Den kirchlichen Segen spendeten Pfarrer Josef Bertsch und Dekan Peter Haas.

Für eine gelungene musikalische Umrahmung sorgte das hauseigene Ensemble „Lehrerblech“.

Das Land Vorarlberg legt sehr großen Wert darauf, an den Berufsschulen Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Lehrlingen auch neben ihrem Arbeitsplatz in den Betrieben eine moderne und praxisnahe Ausbildung bieten. Steigende Schülerzahlen und eine Neustrukturierung der verschiedenen Ausbildungssparten haben an der Landesberufsschule Bludenz massive Umbaumaßnahmen erforderlich gemacht.

Landeshauptmann Mag. Markus Wallner

Bild: Zubau 2011/2012Zubau 2011/2012

Hier noch einige Fakten im Überblick:

Kernstück ist die in Passivhausbauweise errichtete Halle für den Stahlbau- und KFZ-Bereich. Die Halle mit versenkbaren Hebebühnen und demontierbaren Trennwänden kann so bei Bedarf rasch zu einem Großraum adaptiert werden.

Nettonutzfläche Zubau:1.523 m²
Bruttorauminhalt Zubau:12.876 m³
Errichtungskosten:rund € 13 Mio. netto
Fertigstellung Werkstättentrakt:November 2012
Gesamtfertigstellung:Ende 2013
Lehrpersonen 2012/13:45
SchülerInnen 2012/13:1.120

 

LBS-Bludenz, am 27.11.2012

Neueste Artikel & Berichte: