» Schule » Aktuelles & Berichte » Die besten Dekorateure des Landes kommen aus der Berufsschule Bludenz(diese Seite)

Die besten Dekorateure des Landes kommen aus der Berufsschule Bludenz

Bild: Hanna Bickel und Simon HutterHanna Bickel und Simon Hutter

lichtFACTOR-Lehrling Simon Hutter gewinnt den Dekorationswettbewerb.

Kreativ, originell und ungewöhnlich – so beschrieben die Juroren beim Dekorationswettbewerb die Schaufenstergestaltungen der Vorarlberger Handelslehrlinge. Die beste Idee und Umsetzung lieferte dabei Simon Hutter ab. Der Lehrling von lichtFACTOR in Bürs setzte eine Design-Leseleuchte gekonnt in Szene, indem er dem diesjährigen Motto „Bergerlebnis“ einen ganz besonderen Vorarlberg-Bezug gab. So fand eine Nachbildung von Antony Gormleys Eisenmännern den Weg in das stylische Schaufenster des Gewinners.

Ebenfalls von der Landesberufsschule Bludenz kam die Zweitplatzierte Hanna Bickel. Als Lehrmädchen der Bäckerei Begle in Bludenz machte sie Appetit auf ein „saftiges Bergbrot“. Die angehende Einzelhandelskauffrau arrangierte ihr Produkt vor einer aufwändig gestalteten und urig anmutenden Bergkulisse.

Bild: LR Mennel mit den erfolgreichen TeilnehmerInnenLR Mennel mit den erfolgreichen TeilnehmerInnen

Landesrätin Dr. Bernadette Mennel eröffnete anschließend die ART DECO-Ausstellung. Sie würdigte dabei besonders das große Engagement und die Kreativität der jungen Nachwuchskräfte im Vorarlberger Handel. „Es braucht Fachwissen, Kreativität, Hausverstand und psychologisches Einfühlungsvermögen, um das Schaufenster als quasi ersten Gesprächspartner des Kunden oder der Kundin entsprechend in Szene setzen zu können. Ob es anspricht, zum Stehenbleiben, Verweilen und  zum Kaufen einlädt – das ist die hohe Schule des Verkaufens und in dieser sensiblen Kunst haben die Jugendlichen großes Talent bewiesen“ so LR Mennel weiter. Noch bis zum 13. Juni können die Arbeiten der Finalteilnehmer im Foyer des Landhaus Bregenz angeschaut werden.

Bild: Beim Aufbau der KojenBeim Aufbau der Kojen

Der Berufswettbewerb „Junior Sales Art Deco“ wird jedes Jahr von der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Vorarlberg und den kaufmännischen Berufsschulen im Land durchgeführt. Dabei erarbeiten die Handelslehrlinge im Unterricht einen Entwurf, mit dem sie sich für das Finale bewerben. Nur die zwei besten Ideen jeder Berufsschule schaffen es ins große Finale, wo die Teilnehmer ihre Konzepte in Schaufenster-Kojen umsetzen müssen. Die fachkundige Jury bewertet anschließend Struktur, Originalität und Dynamik der Dekorationen.

Die ART DECO-Ausstellung gastiert bis 13. Juni im Landhaus Bregenz.

LBS-Bludenz, am 11.06.2013

Neueste Artikel & Berichte: